5 Baustoffhandlungen und 11 hagebaumärkte mit Multispezialisten zwischen den Metropolregionen Hamburg, Hannover und Berlin.

Aluminium Haustür mit Montage Beispielansicht
Service

Haustür mit Montage: Ästhetik und Kompetenz vereint

Eine Haustür muss stilvoll sein, aber gleichzeitig auch eine hohe Sicherheit und eine hohe Wärmedämmung gewährleisten. Finde hier Deine perfekte Haustür und sichere Dir den Montage-Service durch unsere Profis.

Deine neue Haustür – mit Montage von Mölders

Die Grundfunktion einer Haustür ist der Ein- und Ausgang zum Haus. Dabei sollte sie das Haus zusätzlich vor unbefugtem Zutritt sowie äußeren Einflüssen wie Lärm und Wetter schützen. Neben diesen funktionalen Aufgaben muss die Haustür aber auch ästhetische Ansprüche erfüllen. Das Zuhause beginnt mit der Haustür, sie ist ein wichtiges Element der Fassade und das erste, was Besucher sehen. Daher sollte sie optisch zum Stil des Hauses passen.

Um den individuellen Ansprüchen unserer Kunden gerecht zu werden, bieten wir ein umfangreiches Portfolio mit einbruchsicheren Haustüren und guter bis sehr guter Wärmedämmung in vielen verschiedenen Designs. In unserer Haustüren Ausstellung vor Ort kannst Du Dir einen ersten Eindruck unserer Auswahl verschaffen. Unser Fachpersonal steht Dir jederzeit beratend zur Seite und begleitet Dich außerdem bei Aufmaß, Montage und Wartung!

Kontakt

Dein kompetenter Ansprechpartner für das Haustüren-Komplettpaket

Wir beraten Dich individuell zu Deinen Anforderungen und finden Dein passendes Angebot - egal ob Du eine einbruchsichere Haustür, eine Haustür mit sehr guter Wärmedämmung oder eine Haustür mit besonderer Gestaltung suchst. In unserer Haustüren Ausstellung vor Ort können wir Dir diverse Optionen zeigen und alle Fragen klären. Wir übernehmen auch das Aufmaß, die Lieferung und die Montage für Dich. So kannst Du Dir sicher sein, dass jeder Schritt fachgerecht durchgeführt wird! 

Du suchst eine neue Haustür? Dann vertraue unseren Profis! Komm dafür einfach in unseren Baustoffhandlungen vorbei oder vereinbare einen Termin telefonisch unter 0581 85 222 oder einfach per Mail:

Fenster Türen und Tore Werkstatt und Lager von Mölders

Einbruchsichere Haustüren

Eine der wichtigsten Funktionen von Haustüren ist es, unerwünschten Zugang zum Haus zu verhindern und so ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit zu gewährleisten. Haustüren können je nach individuellen Anforderungen mit unterschiedlichen Sicherheits- und Widerstandsklassen ausgestattet werden. Bei den Widerstandsklassen nach der Norm DIN EN1627 wird von RC1 – RC6 unterschieden, wobei die Polizei bei Haus- und Wohnungstüren mindestens RC2 empfiehlt. Zu beachten ist hierbei, dass der angegebene Einbruchschutz nur bei fachgerechter Montage garantiert werden kann.

Zusätzlich können Haustüren mit verschiedenem Sicherheitszubehör wie Sicherheitsschlössern (Zylinderschlösser oder Mehrfachriegel-Schlösser) oder Sicherheitsverriegelungen (3-Fach-Hakenverriegelung, Profilzylinder mit Not- und Gefahrenfunktion, 3-teilige Rollentürbänder oder Bolzenverriegelung) ausgestattet werden, die das Aufbrechen oder Aushebeln der Tür verhindern bzw. erschweren.

Auch Haustüren mit Glaselementen können durch Sicherheitsglas zusätzlichen Schutz bieten. Moderne Verriegelungsarten wie elektronische Schlösser mit Fingerprint, PIN oder Smartphone-Steuerung tragen ebenfalls zur Sicherheit bei. Auch die Klassiker Türspione, Gegensprechanlagen und Alarmanlagen eignen sich als Sicherheitsmaßnahmen.

Gerne beraten wir Dich zu dem Thema einbruchsichere Haustüren und finden einen zu deinen Anforderungen passenden Schutz!

Eine der wichtigsten Funktionen von Haustüren ist es, unerwünschten Zugang zum Haus zu verhindern und so ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit zu gewährleisten. Haustüren können je nach individuellen Anforderungen mit unterschiedlichen Sicherheits- und Widerstandsklassen ausgestattet werden. Bei den Widerstandsklassen nach der Norm DIN EN1627 wird von RC1 – RC6 unterschieden, wobei die Polizei bei Haus- und Wohnungstüren mindestens RC2 empfiehlt. Zu beachten ist hierbei, dass der angegebene Einbruchschutz nur bei fachgerechter Montage garantiert werden kann.

Zusätzlich können Haustüren mit verschiedenem Sicherheitszubehör wie Sicherheitsschlössern (Zylinderschlösser oder Mehrfachriegel-Schlösser) oder Sicherheitsverriegelungen (3-Fach-Hakenverriegelung, Profilzylinder mit Not- und Gefahrenfunktion, 3-teilige Rollentürbänder oder Bolzenverriegelung) ausgestattet werden, die das Aufbrechen oder Aushebeln der Tür verhindern bzw. erschweren.…

mehr lesenweniger lesen

Haustüren Wärmedämmung

Haustüren tragen einen wesentlichen Teil zum Wärmeschutz eines Hauses bei. Eine gut isolierte Tür hält Kälte draußen und Wärme drinnen und sorgt dadurch für ein angenehmes Raumklima. Eine gute Haustür Wärmedämmung bedeutet also einen geringeren Wärmeverlust, folglich eine Reduzierung des Energieverbrauchs und letztlich eine Einsparung bei den Heizkosten. Eine Haustür mit besonders guten Wärmedämmwerten ist also eine Investition, die sich langfristig auszahlt.

Haustüren verfügen über eine isolierende Füllung, die aus unterschiedlichen Materialien bestehen und auch unterschiedliche Stärken haben kann: Flügelüberdeckende Aufsatzfüllungen sind beispielweise wärmedämmender als Türen mit einer Einsatzfüllung. Außerdem spielen auch die Wahl der Türdichtungen und Bodenschwellen eine bedeutende Rolle. Sie sind dafür verantwortlich Zugluft und Feuchtigkeit außen zu halten. Mehrere Dichtungsebenen sorgen für einen optimalen Schutz. Aber auch Glaselemente einer Haustür können durch eine Isolierverglasung zur Wärmedämmung beitragen. Eine wichtige Kennzahl ist der U-Wert (Wärmedurchgangskoeffizient), der angibt, wie gut eine Tür isoliert. Je niedriger der U-Wert, desto besser die Dämmung. Ein durchschnittlich guter U-Wert von modernen Haustüren liegt ungefähr bei 1,3W/m2K.

Auch die fachgerechte Montage trägt maßgeblich zur Wärmedämmung bei, denn eine professionelle Installation verhindert Wärmebrücken und stellt sicher, dass alle Dichtungen funktionieren. Entdecke bei uns im Sortiment nicht nur eine große Auswahl an Türen mit guten Dämmungswerten bis zu 0,71 W/m2K, sondern entscheide Dich auch gleich für eine Haustür mit Montage durch unsere Profis!

Tipp: Eine Verbesserung der Dämmeigenschaften von Türen ist förderungsfähig, erfahre hier mehr zum Thema energetische Sanierung.

Haustüren tragen einen wesentlichen Teil zum Wärmeschutz eines Hauses bei. Eine gut isolierte Tür hält Kälte draußen und Wärme drinnen und sorgt dadurch für ein angenehmes Raumklima. Eine gute Haustür Wärmedämmung bedeutet also einen geringeren Wärmeverlust, folglich eine Reduzierung des Energieverbrauchs und letztlich eine Einsparung bei den Heizkosten. Eine Haustür mit besonders guten Wärmedämmwerten ist also eine Investition, die sich langfristig auszahlt.

Haustüren verfügen über eine isolierende Füllung, die aus unterschiedlichen Materialien bestehen und auch unterschiedliche Stärken haben kann: Flügelüberdeckende Aufsatzfüllungen sind beispielweise wärmedämmender als Türen mit einer Einsatzfüllung. Außerdem spielen auch die Wahl der Türdichtungen und Bodenschwellen eine bedeutende Rolle. Sie sind dafür verantwortlich Zugluft und Feuchtigkeit außen zu halten. Mehrere Dichtungsebenen sorgen für einen optimalen Schutz. Aber auch…

mehr lesenweniger lesen

Lass Dich von unserer Produktauswahl überzeugen

Gestaltungsmöglichkeiten

Haustüren sind in unterschiedlichen Bauarten, Materialien und Farben erhältlich, sodass ein großes Angebot auf dem Markt vorhanden ist. Neben dem persönlichen Geschmack ist bei der Wahl auch die Architektur des Hauses entscheidend, denn die Haustür sollte optisch zur Außenfassade und den Fenstern passen.

Türfüllung

Im Allgemeinen wird zwischen zwei Haustürarten unterschieden: Türen mit Einsatzfüllung und Türen mit Aufsatzfüllung, die auch flügelüberdeckend genannt werden. Bei der Einsatzfüllung gibt es einen sichtbaren Versatz in der Tür, bei der Aufsatzfüllung ist nur eine glatte Fläche sichtbar. Die Aufsatzfüllung leistet einen besseren Wärme-, Schall- und Einbruchschutz, ist allerdings auch hochpreisiger.

Verglasung

Weiterhin gibt es die Wahl zwischen vollflächigen Haustüren und Türen mit Fenster oder Seitenteil, die für mehr Tageslicht im Eingangsbereich sorgen. Bei der Verglasung kann zwischen unterschiedlichen Sichtschutzmöglichkeiten, wie z.B. Klarglas, Motivverglasung oder Mastercarré, gewählt werden.

Beschläge und Griffe

Auch bei Beschlägen und Griffen gibt es eine große Auswahl bezüglich Materialien (z. B. Edelstahl, Messing oder Aluminium) und Designs. Beispielsweise kann die Haustür mit modernen elektronischen Schlössern oder Fingerabdruckscannern ausgestattet und ins Smart-Home integriert werden.

Materialien

Das Material von Haustüren kann aus Aluminium, Holz, Stahl oder Kunststoff bestehen. Jedes Material hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Aluminium gewinnt als Material immer mehr an Beliebtheit, da die Türen individuell gestaltbar sind und sie eine hohe Widerstandsfähigkeit und Robustheit aufweisen. Da Aluminium leichter als Stahl ist, sind z. B. größere Bautiefen möglich. Die Vorteile machen Aluminium-Haustüren teurer als Haustüren aus anderen Materialien.

Die meisten Materialien bieten auch eine umfassende Auswahl an Oberflächen (z. B. matt, glänzend oder texturiert) und Farben. Beliebt sind Haustüren beispielsweise in Anthrazit, Weiß oder Grau, aber auch andere RAL-Farben sind möglich. So kann die Tür entweder passend zum Rest des Hauses gestaltet oder ein farblicher Akzent gesetzt werden. Die Innenseite der Haustür kann davon unabhängig auch andersfarbig, z. B. Weiß, sein.

Je nach Material sind auch verschiedene Individualisierungsmöglichkeiten durch dekorative Reliefs, Kassetten oder Zierleisten möglich.  

Nebeneingangstüren

Nebeneingangstüren bieten zusätzliche Zugänge zum Haus, die oft zu Garagen, Kellern, Gärten oder Hinterhöfen führen. Durch den direkten Anschluss ans Haus müssen sie in puncto Einbruchschutz und Wärmedämmung ähnliche Anforderungen erfüllen wie Haustüren. Da sie jedoch nicht von vorne und auf den ersten Blick sichtbar sind, haben sie oft ein einfacheres und funktionaleres Design als Haustüren, was sie kostengünstiger macht.

Türenkonfigurator

Du hast schon eine Vorstellung davon, wie deine Traumtür aussehen soll oder möchtest ein paar Optionen ausprobieren? Dann empfehlen wir Dir den Groke Türkonfigurator. Hier kannst du ganz einfach Deine Haustür zusammenstellen.

Haustüren Ausstellung im Mölders Baucentrum in Uelzen

Haustüren-Ausstellung

Du brauchst noch mehr Inspiration und möchtest dir lieber einen richtigen Eindruck verschaffen?

Dann besuch unsere Haustüren-Ausstellung in unserem Baustoffcentrum in Uelzen, dort beraten wir Dich auch gern und beantworten alle Deine Fragen.

Haustüren Ausstellung im Mölders Baucentrum in Uelzen

Fenster, Türen & Tore

weiße Tür vor grüner Wand

Türenkatalog 2023

Entdecke die Welt der vielseitigen Türen! Unser Katalog bietet eine breite Auswahl an hochwertigen und funktionalen Türen für jeden Raum und jeden Bedarf.

Fachbroschüre Fenster, Türen und Tore

Nachhaltige Aussichten auf Dein Zuhause von Morgen.

Download
Vorschau

Häufig gestellte Fragen zu Haustüren mit Montage

Was beim Kauf wichtig ist, hängt von den individuellen Ansprüchen ab. Folgende Kriterien sollten jedoch bedacht werden: Sicherheit, Wärmedämmung, Schalldämmung, Material und Qualität, Design und Haltbarkeit, Zertifizierungen und Garantien. Diese Punkte können je nach Hersteller und Tür variieren und haben auch einen Einfluss auf den Kaufpreis.

Eine neue Haustür ist dann sinnvoll, wenn der Zustand der aktuellen Tür, Sicherheitsaspekte, Energieeffizienz oder die Ästhetik nicht mehr den aktuellen Anforderungen entsprechen.

Der Einbau der Haustür erfolgt erst, wenn das Gebäude ausreichend geschützt ist und alle baulichen Voraussetzungen erfüllt sind, d.h. nach der Fertigstellung des Rohbaus, dem Einbau der Fenster, der Dachdeckung, dem Verlegen des Estrichs und der Dämmung des Hauses.

RC steht für „Resistance Class“ und bezeichnet eine Widerstandsklasse für Haustüren und Fenster. Diese Klassifizierung wird in der Europäischen Norm EN 1627 festgelegt und definiert die Anforderungen an die Widerstandsfähigkeit von Türen gegen Einbruchsversuche. Die verschiedenen Einstufungen geben den Grad der Einbruchhemmung an, wobei RC1 den geringsten Schutz und RC5 den höchsten Schutz bietet.

Eine Haustür mit der Widerstandsklasse RC2 bietet einen guten Einbruchschutz, sie verfügt in der Regel über verstärkte Türblätter, Sicherheitsverriegelungen, stabile Scharniere und Sicherheitsglas.

Jedoch ist es wichtig zu beachten, dass die Sicherheit einer Haustür nicht nur von ihrer Widerstandsklasse, sondern auch von anderen Faktoren wie der Qualität der Verriegelungen und der Montage abhängt.

Eine Haustür ist der Hauptzugang zu Gebäuden, egal ob Ein- oder Mehrfamilienhaus und muss daher hohen Anforderungen an Sicherheit, Witterungsschutz, Wärmedämmung und Ästhetik gerecht werden. Wohnungstüren hingegen sind der zweite Zugang und trennen einzelne Wohneinheiten innerhalb eines Gebäudes voneinander ab. Hier liegt der Fokus auf Sicherheit, Schalldämmung und praktischer Funktionalität. Während Haustüren oft repräsentativ und individuell gestaltet sind, sind Wohnungstüren meist funktionaler und standardisierter.

Der U-Wert (Wärmedurchgangskoeffizient) gibt an, wie gut eine Tür isoliert. Ein empfehlenswerter U-Wert für eine Haustür liegt bei etwa 1,3 W/m²K oder niedriger. Für besonders energieeffiziente Gebäude sollten Türen mit einem U-Wert von 1,0 W/m²K oder niedriger gewählt werden. Haustüren von Passivhäusern sollten U-Werte von unter 0,8 W/m²K aufweisen, um den hohen Anforderungen gerecht zu werden.